Wir freuen uns, dass Ihnen dieser Artikel gefällt. Damit wir Sie weiterhin seriös, kritisch, mit gut recherchierten Artikeln informieren und dieses Magazin mit Plattform erhalten können, benötigen wir Ihre Solidarität und Unterstützung. Guter Journalismus bedeutet viel Arbeit. Mit einer freiwilligen Spende können Sie dazu beitragen dieses unabhängige Presse-Medium zu erhalten. Betreff: Spende Artikel Vielen Dank für Ihre Fairness!


Facebook

7 Kommentare zu “Frostschutzmittel – tödlicher Cocktail für Hund und Mensch”

  1. Michael

    Ob das Wirklich Tödlich ist für den Mensch Glaube ich Nicht

    1. marco

      probiere es doch mal *facepalm* wie war das ein kluger mensch weiß das es weh tut ein Dummer muss es erst ausprobieren :)

  2. Nick Schmidt

    Wie viel liter oder ml sind den 400mg/kg?

  3. ebel

    Frage:
    Ist frostschutzmittel fuer den motor ,gift fuer menschen wenn man es trinkt
    Obwohl es sehr bitter schmeckt

  4. Dr. Prinz

    Hallo,
    Propylen Glykol ist eine deutlich weniger giftige Alternative zu Ethylen Glykol. Es ist geruch- und geschmacklos und erst sehr viel grössere Mengen bewirken eine Vergiftung. Es ist sogar in Kosmetika, Zahnpasta und Nahrungsmitteln enthalten. Für Kühl- und Toilettenbecken und in der Nähe von Trinkwasserbehältern ist es die sicherere Alternative. Ich weiss nur nicht ob es auch ein Frostschutzmittel mit Propylen Glykol für die Scheibenwischanlage gibt.

  5. Barbara löwe

    Hier möchte ich auch auf die Gefahr hinweisen, wenn z.B. in selten genutzten Ferienhäusern, Abflüsse und Toilettenbecken in der kalten Jahreszeit mit Frostschutzmitteln geschützt werden oder aus beschädigten Schläuchen und Behältern am Auto Frostschutzmittel in den Rinnstein/Boden gelangen.
    Meine Hündin trinkt gerne Wasser aus Toilettenbecken.

  6. Peter Jörg

    Danke für die präzise Warnung.
    Im Scheibenwischwasser verwende ich seit vielen Jahren als Zusatz etwas Brennsprit. Ist mir nie eingefroren, reinigt die Scheiben bestens. Bloss, die nötige Konzentration (und auch die Tauglichkeit) für wirklich kalte Wintergegenden kenn ich leider nicht, bei mir wird es eigentlich nie unter -10 Grad.