Haltung & Pflege

Hunde zählen zu den ältesten Haustieren des Menschen. Zwar haben sich die Gründe für die Haltung eines Hundes im Lauf der Jahrtausende teilweise gewandelt, unzählbar sind nach wie vor die vielen Freuden und Dienste wie z.B. als Blindenführ-, Jagd-, Polizei-, und Rettungshund, die ein Hund bei jungen (Hundesport), wie älteren Menschen (soziale Aufgaben) oder einfach als Familienmitglied bereitet.Daneben übernimmt der Hundebesitzer aber auch ein hohes Maß an Verantwortung. Er muss für eine artgemäße Haltung, Pflege und Ernährung sorgen. Aufgaben, die für einen wahren Hundefreund aber niemals zur lästigen Pflicht werden. Ein verantwortungsbe-wusster Hundehalter sollte sich informieren, welche Krankheiten und Gefahren seinem vierbeinigen Partner drohen, und vor allem, was vorbeugend unternommen werden kann, um das Vermeidbare zu verhindern.


Wir freuen uns, dass Ihnen dieser Artikel gefällt. Damit wir Sie weiterhin seriös, kritisch, mit gut recherchierten Artikeln informieren und dieses Magazin mit Plattform erhalten können, benötigen wir Ihre Solidarität und Unterstützung. Guter Journalismus bedeutet viel Arbeit. Mit einer freiwilligen Spende können Sie dazu beitragen dieses unabhängige Presse-Medium zu erhalten. DE23 7015 0000 0904 2090 20, BIC: SSKMDEMMXXX Betreff: Spende Artikel Vielen Dank für Ihre Fairness!