Wir freuen uns, dass Ihnen dieser Artikel gefällt. Damit wir Sie weiterhin seriös, kritisch, mit gut recherchierten Artikeln informieren und dieses Magazin mit Plattform erhalten können, benötigen wir Ihre Solidarität und Unterstützung. Guter Journalismus bedeutet viel Arbeit. Mit einer freiwilligen Spende können Sie dazu beitragen dieses unabhängige Presse-Medium zu erhalten. DE23 7015 0000 0904 2090 20, BIC: SSKMDEMMXXX Betreff: Spende Artikel Vielen Dank für Ihre Fairness!


18 Kommentare zu “Anzeige gegen Tierärzte wegen wirksamen Chlordioxid”

  1. Christina

    Ich habe eine Frage
    meine Katze wiegt 5kg und hat chronischen Durchfall

    wie mische ich das Mittel und wieviel genau gebe ich ihr davon?

    Danke schön

  2. Ilona Schwemin

    Wer hier die größten Volkshasser sind, sind doch unsere “Politker!!!
    Nenn mir mal eine Entscheidung, einen §, ein Gesetz, eine Bestimmung usw.usw., die für uns – das Volk positiv ist. Alles dient nur den Lobbyisten. Dafür stehen unsere “Politiker”. Es ist nur noch zum Kotzen!!!!!!!!
    Im September 2017 ist Wahl!!!!!!!!!!!!!!!!!

  3. Michaela Wolf

    Es gibt die, die wissen, dass es funktioniert, und die welche
    denken, dass man Denen das ausreden kann. lol
    Leider ist die Macht und Beipackzettelhörigkeit so
    groß, dass viele sich abhalten lassen; auch weil der Weg
    der Eigenverantwortlichkeit und des Lernen wollens oder könnens
    nicht Jedermanns Sache ist.

  4. Klaus Jürgen Obergfell

    zum Bericht Anzeige gegen Tierärzte wegen der Anwendung von Chlordioxid,
    das ist wieder einmal typisch, da versucht die Pharma-Mafia, ist sie mit
    sicherheit auch, diese Bürokraten zu kaufen, mit gefälschten Studien, und
    diese Banditen, machen auch noch alles mit, mit brutalen Folgen, für jeden
    einzelnen von uns, ich bin 70 Jahre jung und glaube fast nichts mehr, was
    für einen Mist die gekauften öffentlichen Medien verzapfen, die sind doch
    alle gekauft, ebenso unsere verlogenen Politiker.

  5. Adi

    Wo beziehe ich preiswert dieses Mittelchen.?

    1. gottfried kliwert

      hallo,falls sie nicht schon eine bezugsquelle haben,diese scheint aktuell,kann die verwendung von m..s nur empfehlen,konnte damit meine katze nach mehrmaligen erfolglosen einsatz von milbemaggs und pan.kur von allen parasiten befreien und es wird auch neben koll.silber seit 3 monaten im örtlichen tierheim aüsserst erfolgreich eingesetzt,wir gucken beim einsatz von medikamenten nicht auf die verpackung sondern auf die wirkung…

      http://www.amazon.de/gp/product/B00UVPXYRK?*Version*=1&*entries*=0

      1. C. Marchner

        Hallo Herr Kliwert,
        könnten Sie mir bitte verraten in welcher Mischung und Menge Sie das Mittel Ihren Katzen verabreicht haben?
        Danke für Ihre Antwort.
        CM

  6. MMS wird als Arzneimittel verboten - Seite 17

    [...] [...]

  7. Monika a.d.F. Lehmenkühler

    Mehr braucht man dazu wohl nicht mehr ausführen oder?! Die komplette ReGIERung ist korrupt und macht den Abnicker für Jeden der ihnen was zusteckt (vorzüglich Pharma-Lobby; Großkonzerne; Banken) :-( https://www.youtube.com/watch?v=CtBc7q_h1x0

  8. Karl Otto

    Ein alter Mann (ich) freut sich über den Mut mancher Kämpfer in diesem und anderen Foren. Leider stehen auf der anderen Seite die geschulten Manager – Lobbyisten der Pharma – Medien – Banken – Millardenkonzerne und als deren Knechte unsere Politker – Marionetten mit der ganzen Macht und Stärke des Seins. Für diese Leute zählt nur eines: G E L D !!!
    Schaut Euch die Leute in der WHO an: Pharma Lobbysten! In der EU: Drahgi, Borosso und nun auch noch dieser Luxemburger. Freunde der amerikanischen Geldinstitute (z.B. Goldman Sachs). Und unser Angela: Raute und alternative Wachstumdiktatur. Die bestimmen wo es langgeht, bei den Bilderbergern wird Ihnen Ihre Aufgabe zugewiesen, wer nicht spurt ist draussen. Das ist die harte Realität. Die gehen über Leichen.
    Und denen wollt Ihr die Butter vom Brot nehmen? Bitte, tut es!!! Es wird aber verdammt schwer. Viel, viel Glück!

    LG

  9. Fine B.

    Es geht den Tieren nicht anders als den Bewohnern der Besatzungsrechtlichen Ordnung BRD, Alliiertes Kontrollgebiet (Art. 79 GG) und Vereinigten Wirtschaftsgebiets (Art. 133 GG)!
    Es geht’s nur um eines – Profit!
    Wer verdient nach dem gezielten Krankmachen, nicht nur durch vergiftete Füllstoffe (Nahrungsmittel genannt)? Das Pharmakartell! Die vom System ausgebildeten (dennoch wachen) Ärzte, die (noch) nicht gefügig sind und die Glaubensdogmen der Futterproduzenten und Pharmavertreter annehmen, werden entweder “überzeugt” oder ins Aus geschossen.

    In den Psychiatrien, Pflege- und Altersheimen geht der Terror erst recht weiter – mit Psychopharmaka und gefährlichen Neuroleptika werden die Leute bis über Pflegestufe 3 ausgeschlachtet; gewaltsam zwangssediert, ruhiggestellt, und anschließend zügig durch das OrdnungsAMT per Gefahrenabwehrbeschluss dem Krematorium zugeführt. früher hatte jeder Arzt das natürliche, hochwirksame Strophanthin in seinem Notfallkoffer, seit den frühen 1990ern nicht mehr… Ob das alles planmäßig geschieht? Ja!
    Wer nicht weiß, muss glauben.

    „Der Wettbewerb zwingt zur Erschließung neuer Märkte. Das Ziel muß die Umwandlung aller Gesunden in Kranke sein, also in Menschen, die sich möglichst lebenslang sowohl chemisch-physikalisch als auch psychisch für von Experten therapeutisch, rehabilitiv und präventiv manipulierungsbedürftig halten, um »gesund leben« zu können. Das gelingt im Bereich der körperlichen Erkrankungen schon recht gut, im Bereich der psychischen Störungen aber noch besser, zumal es keinen Mangel an Theorien gibt, nach denen fast alle Menschen nicht gesund sind. (…) Unsere Aufgabe ist es, aus allen Gesunden Kranke zu machen.
    (PROF. DR. MED. DR. PHIL. KLAUS DÖRNER, im Deutsches Ärzteblatt, Oktober 2002; 99: A 2462 – 2466 [Heft 38, S. 449]

    „Die Schulmedizin ist keine Wissenschaft.“
    - Urteil des BGH vom 23.07.1993

    „Die Schulmedizin ist …, naturwissenschaftlich gesehen, ein amorpher Brei, der wegen grundlegend falsch verstandener (angeblicher) Fakten nicht einmal falsifizierbar ist, von verifizierbar ganz zu schweigen. Sie muß deshalb nach naturwissenschaftlichen Kriterien als Hypothesensammelsurium und damit als unwissenschaftlich und nach bestem
    menschlichen Ermessen als falsch bezeichnet werden.“
    - Prof. Dr. Hans-Ulrich Niemitz, HTWK Leipzig, Gutachten vom 18.03.2003

    http://www.mmnews.de/index.php/i-news/11397-schulmedizin-heilkunst-oder-organisierte-kriminalitaet

    http://www.strophantus.de/was-ist-strophanthin.html
    http://www.strophanthin.org/?page_id=11
    http://www.strophantus.de/mediapool/59/596780/data/Strophanthin_-_schlaganffall_Melhorn.pdf

    http://www.strophanthin.de/
    http://www.strophantus.de/krebs.html
    http://www.zentrum-der-gesundheit.de/aprikosenkerne-gegen-krebs-ia.html
    http://www.zentrum-der-gesundheit.de/backpulver.html
    http://renegraeber.de/Schulmedizin-Studien-Report.pdf
    http://www.klarsicht-tv.de/index.php/manipulation/gesundheit/die-impf-luege
    http://www.symptome.ch/vbboard/ernaehrung/11468-jod-luege-maerchen-gesunden-jod.html
    http://www.pflege-shv.de/index.php?page=themen
    http://www.pflegekonzepte.de
    http://info.kopp-verlag.de
    http://www.gesundheitlicheaufklaerung.de/dr-johann-loibner-der-ursprung-und-die-geschichte-des-impfens

    http://www.zentrum-der-gesundheit.de/fluorid.html
    http://www.sauberer-himmel.de/hintergrunde-2/
    http://www.chemtrails-forum.de
    https://lupocattivoblog.com
    https://www.youtube.com/watch?v=tPhwh0agm8Q
    Die Impflüge, Anita Petek

  10. Ingrid

    Warum kann man nicht auf dieses besch…eidene Video direkt antworten ? Alles konnte ich mir nicht anschauen – war mir zu dumm und zu engstirnig!

    Warum heißt es nur immer wieder, dass es keine Beweise für die Wirksamkeit von Chlordioxid gibt, wenn es doch soviele positive Anwendungserfolge gibt ?????
    Bilden sich Anwender von Chlordioxid die positiven Wirkungen denn nur ein ? Mit Sicherheit nicht ! Und Tiere schon garnicht !

    Sind einige Menschen denn so engstirnig, dass sie meinen alles zu wissen und absolut nichts Neues anerkennen können ???

    Zitat von Dr. Schrader an die Behörde:
    Sie haben sich nicht um die Fakten unseres Chlordioxideinsatzes gekümmert, sie haben aus den Medien nur vage Vorstellungen von der Gefährlichkeit von Chlordioxid, die wir nicht bestreiten wollen. Sein richtiger und ungefährlicher Einsatz hat jedoch etwas mit Kenntnissen der organischen Chemie zu tun. Und diese wiederum hat etwas mit höherer Mathematik zu tun – alles Wissenschaften, denen Sie und Ihre Entourage bestimmt nicht nahe stehen.

  11. Kritisches Video zu MMS und Neues von den Behörden @ gwup | die skeptiker

    [...] überraschend gibt der Herr Doktor sich unbelehrbar und lässt sich von der Szene sowie diversen Verschwörungs-Webseiten [...]

  12. Andrea Mueller

    Ich finde es unverschämt, dass sich eine deutsche Behörde dermaßen unter den Scheffel der Pharmaindustrie stellt!

    Herrn Dr. Schrader wünsche ich viel Kraft und Unterstützer, um diesen skandalösen Bescheid zu bekämpfen.

  13. Marion Michl

    Chlordioxid hilft nicht nur bei Tieren. Mein Mann hat seinen Prostata Krebs damit in 8 Wochen heilen können. Ich habe damit meine immer wiederkehrende Blasenentzündung geheilt, für die ich vorher vier Mal jährlich Antibiotika bekam. Seither ist es fester Bestandteil unserer Hausapotheke.
    Eine Bekannte verwendet es seit einem halben Jahr sogar in einer Therapie für Autismus, der nach schulmedizinischem Ansatz nicht heilbar ist, bei ihrem Sohn, welcher nach vielen Jahren wieder verbal wurde. Weiterhin verschwanden seine Zwänge, seine Unruhe und seine körperlichen Defizite.

    Einen Streuner mit starken Milben- / Parasitenbefall und weiteren Gebrechen hat ein Freund im Ausland innerhalb drei Wochen wider komplett hergestellt. Unsere Katzen bekamen es erfolgreich bei einem Katzenschnupfen.

    Ich bin einfach begeistert von diesem einfachen Mittel, welches auch noch überaus kostengünstig ist bei einem Jahresvorrat für 20 Euro ist.

    Diesbezüglich ist die “Hetze” dagegen auch zu verstehen, da geht jemandem ordentlich Geld durch die Lappen.

    LG Marion

  14. ulrike m.valentini

    Gilt nicht auch in der Veterinärmedizin der Hippkratischen Eid?
    Rechtlich, leider nein.

    Nehmen wir doch den Hippokratischen Eid wörtlich:
    “…grundlegende Formulierung einer ärztlichen Ethik” (wikipedia)
    und das sollte doch auch für die Veterinärmediziner gelten.

    Da fühlte sich wohl jemand wieder auf die Füsse getreten und hat Anzeige erstattet.
    Berufskollegen oder Pharmaunternehmen?
    Zum Wohle der Tiere geht es wohl nur dann, wenn die Kasse dementsprechend klingelt?
    Auf unserer Vereinswebsite bleiben die besagten Artikel, sie sind für die Tiere, Tierhaltern und auch TA die ihre moralischen Grundsätze nicht über Bord geworfen haben wichtig!

  15. Ingrid W

    Was für ein typisch deutscher Schwachsinn etwas verbieten zu wollen, was nachweislich wirksam und auch noch günstig ist.

    Es geht halt immer nur um´s Geld….

    Ich verwende CDL erfolgreich und problemlos bei meinen Hunden.
    Äußerlich bei einem Hot-Spot und zur “desinfektion” bei Zeckenbissen u.a.

    Das Tierärztliche Institut für angewandte Kleintiermedizin in HH-Rahlstedt kann ich persönlich als sehr kompetent und gewissenhaft und sehr verantwortungsvoll empfehlen.

  16. edith uttenthaler

    ich verwende Chlordioxid seit jahren und meine hunde erfreuen sich der besten gesundheit

    mit Chlordioxid habe ich vier welpen mit erfolg behnadelt die an parvo erkrankt waren

    kann ich nur empfehlen…bei mir leben zur zeit 18 hunde alle gesund.

Kommentar abgeben