Wir freuen uns, dass Ihnen dieser Artikel gefällt. Damit wir Sie weiterhin seriös, kritisch, mit gut recherchierten Artikeln informieren und dieses Magazin mit Plattform erhalten können, benötigen wir Ihre Solidarität und Unterstützung. Guter Journalismus bedeutet viel Arbeit. Mit einer freiwilligen Spende können Sie dazu beitragen dieses unabhängige Presse-Medium zu erhalten. Betreff: Spende Artikel Vielen Dank für Ihre Fairness!


Facebook

2 Kommentare zu “Tierarzt fordert Rücktritt des Kammervorstands”

  1. C.A.

    Ich war da als Kundin ,Hygiene katastrophal ,kein Behandlungserfolg ,keine Koopreration ,aber dafür teuer bezahlt ,nieee wieder

  2. Atrid ebenhoch | Keikeigallery

    [...] Tierarzt fordert Rücktritt des Kammervorstands | Hounds & PeopleAstrid Ebenhoch | 21. Juli 2011 | Kommentar abgeben | Print | Empfehlen … [...]