Wir freuen uns, dass Ihnen dieser Artikel gefällt. Damit wir Sie weiterhin seriös, kritisch, mit gut recherchierten Artikeln informieren und dieses Magazin mit Plattform erhalten können, benötigen wir Ihre Solidarität und Unterstützung. Guter Journalismus bedeutet viel Arbeit. Mit einer freiwilligen Spende können Sie dazu beitragen dieses unabhängige Presse-Medium zu erhalten. Betreff: Spende Artikel Vielen Dank für Ihre Fairness!


Facebook

2 Kommentare zu “Große Koalition – erste Auswirkungen”

  1. Dorothea 'Fuller

    Ich bin auch für Plaketen die den “Geistlichen” und Politikern angehaftet werden sollen, die Kinder missbrauchen oder bei welchen Kinderpornograhy entdeckt wird. Orange wäre eine gute Farbe dafür.

    Die anderen Politiker die Dreck am Stecken haben dürfen sich die rote Plakete aussuchen.

  2. Liz Green

    Es ist unglaublich, wie die Bürger in Deutschland verarscht und entmündigt werden. Einen besseren Beweis gibt es nicht!

    Erst tut man vor der Wahlen so, als dürften die Bürger in Berlin beim “Bello Dialog” mitreden und (mit) entscheiden. Um sie nach den Wahlen den “Haien” vorzuwerfen.

    Einen besseren Beweis, welches Ziel Politiker verfolgen und wie sie mit den Bürgern umgehen, von denen sie auf grossem “Fuss” leben. Ich wunderte mich in Berlin über das heuchlerische Bemühen einiger bestimmter Politiker aus der CDU mit der Bevölkeurng in “Dialog” treten zu wollen. Siehe Stuttgart 21!

    In erster Linie ging es um Wählerstimmen vor den Wahlen, jetzt braucht man das dumme Volk, dem man offenbar jeden Mist erzählen kann, nicht mehr.

    Unglaublich! Was hat das noch mit Demokratie zu tun? Nichts! Deutschland ist eine Bananenrepublik, bei der es nur um den eigenen Vorteil geht und zwar um jeden Preis. Das Volk stört hierbei eigentlich nur noch!