Wir freuen uns, dass Ihnen dieser Artikel gefällt. Damit wir Sie weiterhin seriös, kritisch, mit gut recherchierten Artikeln informieren und dieses Magazin mit Plattform erhalten können, benötigen wir Ihre Solidarität und Unterstützung. Guter Journalismus bedeutet viel Arbeit. Mit einer freiwilligen Spende können Sie dazu beitragen dieses unabhängige Presse-Medium zu erhalten. Betreff: Spende Artikel Vielen Dank für Ihre Fairness!


Facebook

Ein Kommentar zu “Internationaler Frauentag und die Frauen”

  1. Dorothea Fuller

    Sehr guter Artikel, vielen Dank!

    Jedoch sind wir hier in Deutschland von den ihnen benannten Eigenschaften weit, weit entfernt. Mir passiert es häufig, wenn ich in Wohnungen von anderen Frauen komme, wird sich erst mal entschuldigt wegen der Unordnung, obwohl die alle sehr sauber sind.
    Viele der Frauen sind so unselbstständig, sie könnten ohne ihre Männer nicht mal richtig überleben, ihr ganzes Tun ist auf den Mann ausgerichtet.
    Das Essen muss auf dem Tisch stehen, wenn er heimkommt, sie waschen seine Wäsche und tun sonst auch alles für ihn, nur damit sie nicht zur Arbeit müssen, ist doch praktischer….

    Authentisch und mutig sind Attribute, die gleichgesetzt werden mit, aufsässig und nicht gesellschaftsfähig,
    wird von den Machomännern ebenso empfunden wie von den Frauen.

    Wir brauchen vieles hier im Land, vor allem brauchen wir noch gute 50 Jahre um den Standard der Frau wie in Amerika zu erreichen.