Wir freuen uns, dass Ihnen dieser Artikel gefällt. Damit wir Sie weiterhin seriös, kritisch, mit gut recherchierten Artikeln informieren und dieses Magazin mit Plattform erhalten können, benötigen wir Ihre Solidarität und Unterstützung. Guter Journalismus bedeutet viel Arbeit. Mit einer freiwilligen Spende können Sie dazu beitragen dieses unabhängige Presse-Medium zu erhalten. Betreff: Spende Artikel Vielen Dank für Ihre Fairness!


Facebook

Ein Kommentar zu “Das Netz gegen Markus Lanz”

  1. sinnott

    Markus Lanz ist einfach nicht geeignet als Moderator. Kein Gast darf einen Satz zu Ende sprechen ohne das er/sie “gelenkt/gezwungen” wird von Lanz´s penetranter Meinungsrichtung. Oft wird der Gast dazu lächerlich gemacht, oft weibliche Gäste. Die Sendung mit Christiane Stenger als Gast war schmerzhaft anzuschauen. Er hat diese Frau nicht zu Wort kommen lassen, hat seinen Gast Bastian Pastewka an Bord geholt um diese Frau pausenlos zu unterbrechen und lächerlich zu machen. Am Ende, nachdem Frau Stenger mehrmals versucht hat Lanz´s “Frage” zu beantworten, wiederholt unterbrochen und lächerlich gemacht wurde von Lanz und Pastewka, hat der Lanz ihr mitten im Satz die Sendung beendet! Diese Sendung, dank Markus Lanz, ist aüsserst unprofessional, menschlich verächtend, frauenfeindlich und basiert auf Lanz´s persönlicher politischen Meinungen. Ich nehme an oder hoffe, dass Lanz´s Einschaltquote bald dazu führen wird, die Sendung zu beenden. Ich, für mich, habe sie zum letzten Mal angeschaut.