Wir freuen uns, dass Ihnen dieser Artikel gefällt. Damit wir Sie weiterhin seriös, kritisch, mit gut recherchierten Artikeln informieren und dieses Magazin mit Plattform erhalten können, benötigen wir Ihre Solidarität und Unterstützung. Guter Journalismus bedeutet viel Arbeit. Mit einer freiwilligen Spende können Sie dazu beitragen dieses unabhängige Presse-Medium zu erhalten. Betreff: Spende Artikel Vielen Dank für Ihre Fairness!


Facebook

Ein Kommentar zu “Neue Therapien in der Tiermedizin”

  1. Anne Gelb

    Das Kaninchen meiner Tochter hatte vor kurzem eine Operation und hat sie an sich gut überstanden! Doch leider hatte es die Zeit nach der Operation einen sehr geringen Appetit und es hätte, um wieder zu Kräften zu kommen, mehr essen müssen. Auf Grund dessen klickte ich mich durchs Internet und entdeckte http://www.vets4petz.nl. Ein Glück, denn dort fand ich Fibreplex Kaninchen und Nagetiere von Protexin, was uns half das Kaninchen wieder aufzupeppeln. Ich kann den Shop nur empfehlen, denn er bietet viel nützliche Medizin für Ihre Tiere!