Wir freuen uns, dass Ihnen dieser Artikel gefällt. Damit wir Sie weiterhin seriös, kritisch, mit gut recherchierten Artikeln informieren und dieses Magazin mit Plattform erhalten können, benötigen wir Ihre Solidarität und Unterstützung. Guter Journalismus bedeutet viel Arbeit. Mit einer freiwilligen Spende können Sie dazu beitragen dieses unabhängige Presse-Medium zu erhalten. Betreff: Spende Artikel Vielen Dank für Ihre Fairness!


Facebook

4 Kommentare zu “Fiete Hinrichs sagt: Demokratie in Gefahr!”

  1. MarieMaracuja

    #Fiete4President

  2. MarieMagMilch

    #LongLiveFiete

  3. Linn Schwarz

    Köstlich! Mehr davon! Ich kann mich nur dem Kommentar vor mir anschliessen.

    Toller Artikel Herr Schrader. Ich bin schon sehr gespannt auf weitere Gespräche mit dem Bauern Fiete Hinrichs! Da fragt man sich allerdings wer Frau Merkel dann eigentlich gewählt hat, wenn 80 % der Deutschen die schwarz – gelbe Regierung schlecht fanden …! :-) Oder liegt das an der gerade veröffentlichten OECD Studie? :-)
    http://www.oecd.org/berlin/eag-2013-sum-de.pdf

  4. Cicero

    Der Fiete gehört in den Bundestag! Da wüsste man (das Volk) wenigstens woran man ist.

    Stimmt! Mit dieser Opposition kann man die Demokratie vergessen! Mich wundert, daß die restliche Bevölkerung, außer Fiete das nicht schnallt.

    Nix, mehr mit Untersuchungsausschuss zur Überprüfung der “Sauereien”!
    Vielleicht sollte man (die Bevölkerung) mal das Grundgesetz lesen. Sieht nicht gut aus bei großer Koalition und der kleinen Opposition!

    Dieses Magazin ist wirklich grandios!
    Jedes Mal amüsiere ich mich vorzüglich! Chapeau!