Spondylose (Spondylosis, Spondylarthrosis)

Die Spondylose ist eine Abnutzungs- und Alterserkrankung. Betroffen hiervon ist der Bereich der Brust- und Lendenwirbelsäule. Von der Spondylose sind meist Hunde großer Rassen betroffen und zufällig festgestellt, weil diese Erkrankung im Anfangsstadium keine oder nur einen geringen Einfluss auf die körperliche Leistungsfähigkeit des Hundes hat. Bei bestimmten Rassen und Zuchtlinien kann diese Erkrankung bereits bei jungen Hunden auftreten.

Degenerative Prozesse mit brückenförmigen Auswüchsen an der unteren Seite der Wirbelkörper sind erkennbar. Auch eine Verknöcherung der Bänder der kleinen Wirbelgelenke ist möglich.

Symptome:

Im fortgeschrittenen Stadium sind Steifheit der Wirbelsäule, vor allem im Lendenbereich ein angespannter Gang feststellbar. Die Hunde zeigen Schmerzen und jaulen, wenn sie berührt werden. Sie können nur mühsam aufstehen, vermeiden Treppensteigen, schnelle Bewegungen und schränken ihre Spaziergänge ein.

Im Endstadium hängt der Schwanz schlaff herunter. Die Hunde können keine typische Stellung für Harn und Kotabsatz mehr einnehmen. Außerdem treten Lähmungen und Muskelatrophie (Muskelschwund) ein.

Therapie:

Wie auch bei Arthrosen gilt, je früher mit der Behandlung begonnen wird desto besser für das Tier! Durch verschiedene biologische Dauertherapien ist es möglich den Verknöcherungsvorgang aufzuhalten oder sogar rückgängig zu machen. Bei bestimmten Rassen oder Zuchtlinien mit entsprechender Disposition, ist eine Präventiv-Behandlung zu empfehlen.

Die Spondylarthritis deformans ist eine Arthrose der Wirbelgelenke die eine Verknöcherung der Bänder bewirkt. Diese Krankheitsform zeigt ähnliche Symptome wie die Spondylose. Hiervon sind Rüden mehr betroffen als Hündinnen.

Lähmungen der Hinterhand können übrigens auch beim Verlauf der nervösen Staupe, bei einer akuten Prostatitis oder Analbeutelentzündung auftreten.


Wir freuen uns, dass Ihnen dieser Artikel gefällt. Damit wir Sie weiterhin seriös, kritisch, mit gut recherchierten Artikeln informieren und dieses Magazin mit Plattform erhalten können, benötigen wir Ihre Solidarität und Unterstützung. Guter Journalismus bedeutet viel Arbeit. Mit einer freiwilligen Spende können Sie dazu beitragen dieses unabhängige Presse-Medium zu erhalten. Betreff: Spende Artikel Vielen Dank für Ihre Fairness!


Facebook