G

NameBeschreibung
Gans
siehe auch: Huhn, Ente, Pute.
Gebiss
Karies oder Zahnstein, kann durch industirell hergestelltes Futter entstehen in dem Zucker enthalten sein kann! Getrocknete Rinderkopfhaut zum Kauen und zur Zahnreinigung geben! Zur Vorbeugung gesund ernähren! Bei kleinen Hunden Zähneputzen schon im Welpenalter beginnen. Hundezahnpasta und Zahnbürsten im Handel. Schlemmkreide und Kinderzahnbürsten sind auch geeignet.
Geflügel
siehe auch Eintagsküken, Huhn, Taube, Ente, Gans, Pute. Enthält viel Vitamin B, A und C und sollte wegen Salmonellengefahr immer gründlich gegart werden.
Gelatine
Ist in z.B. gekochten Kalbsknorpel enthalten und sollte vor allem in der Wachstumsphase bei jungen Hunden regelmässig und nach Knochenbrüchen oder Op´s gefüttert werden.
Gelbe Rüben
s. Karotten
Gemüse
Zubereitung: roh oder schonend leicht andunsten, kurz in die Mikrowelle, ohne Gewürze, und evtl. eine Prise Salz.
Siehe auch: Karotten, Blumenkohl, Broccoli, Kohlrabi, Sellerie, Zucchini, Gurke, Fenchel, Grünkohl, Mais, Rote Bete, Tomate, Spargel, Spinat, Salat, Chicorée, Paprika, Avocado, Champignons.
Gerste
siehe Getreide.
Getreide
Nur Hirse oder Dinkel, Amarant etc. um Allergien zu vermeiden, nur glutenfreie Kohlehydrate füttern! Andere werden im Hundedarm auch in aufgeschlüsselter Form nur schlecht verwertet. Als Nähr- und Ballaststofflieferant - ist Vollkorn wertvoll. Entweder quellen lassen und zerkleinern, keimen lassen oder in Form von getrocknetem Vollkornbrot geben. Enthält Vitamin B, Keime, Vitamin A, Vollkornbrot enthält auch Vit. A und C.
Getreitekeime
Enthalten mehr Vitamine als Getreide: siehe Getreide. Gewürze im Prinzip ungeeignet aber in kleinen Mengen unschädlich.
Siehe auch: Essensreste.
Grasfressen
siehe auch: Ballaststoffe und Folsäure. Wenn der Hund bestimmte Grassorten bevorzugt, enthalten diese neben den Ballaststoffen noch andere medizinisch wirksame Pflanzeninhaltsstoffe und Vitalstoffe die der Hund für seine Verdauung bzw. seine Verdauungsstörung benötigt und instinktiv sucht und aufnimmt. Deshalb frische Kräuter wie z.B. Petersilie zuführen! Gras wird auch aufgenommen, wenn der Magen übersäuert ist. Im Winter Petersilie und oder klein geschnittener Feldsalat!
Grillen
zerstört viele wertvolle Inhaltsstoffe des Grillgutes. Grillfleisch ist meistens Schweinefleisch - auch deshalb für Hunde ungeeignet.
Grüner Pansen
Enthält wichtige Pro biotische Darmbakterien, die auch für das Immunsystem wichtig sind, sowie Eiweiss und bereits aufgeschlüsseltes, verdautes Gras.
Grünkohl
Enthält zwar alle wichtigen Vitamine, wie A, C, E und Niacin, sowie alle wichtigen Mineralstoffe. Bläht aber und sollte nicht gefüttert werden!
Gurke
Enthält alle wichtigen Vitamine, wie auch Vitamin C und alle wichtigen Mineralstoffe.

 


 


Wir freuen uns, dass Ihnen dieser Artikel gefällt. Damit wir Sie weiterhin seriös, kritisch, mit gut recherchierten Artikeln informieren und dieses Magazin mit Plattform erhalten können, benötigen wir Ihre Solidarität und Unterstützung. Guter Journalismus bedeutet viel Arbeit. Mit einer freiwilligen Spende können Sie dazu beitragen dieses unabhängige Presse-Medium zu erhalten. Betreff: Spende Artikel Vielen Dank für Ihre Fairness!


Facebook