Wir freuen uns, dass Ihnen dieser Artikel gefällt. Damit wir Sie weiterhin seriös, kritisch, mit gut recherchierten Artikeln informieren und dieses Magazin mit Plattform erhalten können, benötigen wir Ihre Solidarität und Unterstützung. Guter Journalismus bedeutet viel Arbeit. Mit einer freiwilligen Spende können Sie dazu beitragen dieses unabhängige Presse-Medium zu erhalten. Betreff: Spende Artikel Vielen Dank für Ihre Fairness!


Facebook

2 Kommentare zu “Hundeführerschein, Chip und Haftpflichtversicherung”

  1. E.Hartwig

    Schwachkopf ! dieses gesetz ist das beste was den Hunden passieren konnte ! und wer es sich nicht leisten kann sollte vielleicht mal drüber nachdenken ob er der Verantwortung gewachsen ist sich um einen Hund zu kümmern. dioxin ? hallo … interessiert doch sonst kein Schwein wo euer essen herkommt ! und ja ich Rechtschreibung is genauso unwichtig !

  2. Dog-Motel

    Solche Schreibtischtäter gibt es nicht nur in Niedersachsen! Erst recht unverständlich wenn dieser Herr als Jäger noch einen eigenen Hund besitzt, oder hat er sich den geliehen?