Wir freuen uns, dass Ihnen dieser Artikel gefällt. Damit wir Sie weiterhin seriös, kritisch, mit gut recherchierten Artikeln informieren und dieses Magazin mit Plattform erhalten können, benötigen wir Ihre Solidarität und Unterstützung. Guter Journalismus bedeutet viel Arbeit. Mit einer freiwilligen Spende können Sie dazu beitragen dieses unabhängige Presse-Medium zu erhalten. Betreff: Spende Artikel Vielen Dank für Ihre Fairness!


Facebook

Ein Kommentar zu “Werden wir alle immer dümmer?”

  1. Cicero

    Hervorragender Artikel! Danke! Das Problem ist nur, ob die restliche Bevölkerung dies auch wissen möchte und ob sie als klug oder lieber als dumm gelten möchte.
    Der deutsche Michl neigt zur Verallgemeinerung und dazu lieber “bequem” zu denken. Das heisst lieber bei den anderen die Fehler suchen als bei sich selbst. Hinzu kommt die typisch deutsche Besserwisserei, jeder hat eine Meinung aber keine Ahnung und keine Probleme damit dies hemmungslos öffentlich kund zu tun, anstatt zu reflektieren. Die vermeintliche Dummheit hat also eher etwas mit respektlosem und intolerantem Verhalten gegenüber anderen zu tun. Stimmt, es verhält sich nur dann jemand so, wenn er einen Minderwertigkeitskomplex hat.

    Prof. Jean Pop Martin sagt dies übrigens schon lange und weist immer wieder auf die Medien hin. Der eine wird klein gemacht, damit sich der andere groß fühlen kann. Auch im eigenen Land.
    http://youtu.be/mjRk52ClBBw