Wir freuen uns, dass Ihnen dieser Artikel gefällt. Damit wir Sie weiterhin seriös, kritisch, mit gut recherchierten Artikeln informieren und dieses Magazin mit Plattform erhalten können, benötigen wir Ihre Solidarität und Unterstützung. Guter Journalismus bedeutet viel Arbeit. Mit einer freiwilligen Spende können Sie dazu beitragen dieses unabhängige Presse-Medium zu erhalten. Betreff: Spende Artikel Vielen Dank für Ihre Fairness!


Facebook

2 Kommentare zu “Prominente und ihre Hunde”

  1. Nadine

    Sehr schönes Interview! Man merkt das beide Seiten Spaß dabei hatten :)

    Lieben Gruß,

  2. Andreas

    Karriere und Hund, schön wenn das funktioniert. Es gibt Firmen, da laufen die Tiere wie Angestellte durch das Büro. Schafft garantiert ein “gesundes Klima”.