Wir freuen uns, dass Ihnen dieser Artikel gefällt. Damit wir Sie weiterhin seriös, kritisch, mit gut recherchierten Artikeln informieren und dieses Magazin mit Plattform erhalten können, benötigen wir Ihre Solidarität und Unterstützung. Guter Journalismus bedeutet viel Arbeit. Mit einer freiwilligen Spende können Sie dazu beitragen dieses unabhängige Presse-Medium zu erhalten. Betreff: Spende Artikel Vielen Dank für Ihre Fairness!


Facebook

Ein Kommentar zu “Ein griechischer Dackel machte Urlaub”

  1. Scarlett

    Das ist ja wirklich eine wunderbare Story. Wenn ich das meiner Mutter schicke, die flippt aus, denn sie liebt Dackel! Den Namen Spithas für einen spanischen Dackel finde ich auch wunderbar :-) Wir waren mit unserem Cockerspaniel zwei Wochen an der polnischen Ostsee, schade dass ich keine gute Kamera dabei hatte. Jetzt ist es aber endlich so weit und nach dem endlosen Stöbern in Testberichten, habe ich mich für eine Panasonic NV-GS 120 entschieden.