U – V

NameBeschreibung
Untergewicht
zu kalorienarme Ernährung! Andere Ursachen beim Tierazt abklären lassen.

Unverträglichkeiten
gegen bestimmte Lebensmittel (Fleisch, Getreide) treten immer häufiger auf. Kann durch minderwertige Industrienahrung mit entsprechenden Zusätzen entstehen. Auch zu vielen und unbekannten, nicht deklarierten Eiweissen. Hier muss durch eine Ausschlussdiät mit einzelnen Lebensmitteln, die über einen bestimmten Zeitraum von z. B. 2 - 12 Wochen gefüttert werden wie z.B. nur eine Eiweissquelle (Fleischsorte) oder nur eine Kohlehydratquelle oder Gemüsesorte herausgefunden werden, wogegen die Unverträglichkeit besteht und was der Hund verträgt. Siehe auch: Allergie – Ausschlussdiät!
Vegetarisch
Viele Hundebesitzer ernähren ihre Hunde ausschließlich vegetarisch. Diese Modeerschienung ist Tierquälerei, nicht artgerecht und abzulehnen.
Verstopfung
kann viele Ursachen heben. Sollte so schnell als möglich abgeklärt werden. Spätestens am nächsten Tag wenn der Hund keinen Kot absetzt zum Tierarzt gehen. Auch wenn der Hund durch pressen vergeblich versucht Kot abzussetzen.
Vitamin A
ist wichtig für Immunabwehr, Regeneration der Köperzellen, Augen, Haut, Schleimhaut, Darm, Infektabwehr
Enthalten in: Leber, Leberwurst, Aal, Käse, Thunfischkonserve, Ei, Hühnerfleisch. Siehe auch Beta Carotin
Vitamin B1
ist wichtig für: Muskeln, Herzmuskel, Nerven, Energiestoffwechsel.

Enthalten in: Weizenkeimen, Erdnüssen, Kidneybohnen, Haferflocken, Hühnerbrust, Rinder- u. Kalbsherz, Schafsleber, Haselnüsse, Erbsen, Scholle, Bohnen, Kartoffeln enthalten.
Vitamin B2
Vitamin B3
Vitamin B5
wird von den Körperzellen zur Energiegewinnung aus Kohlehydraten, Fetten, und Eiweissen sowie für die Herstellung der Nevenschutzschicht benötigt und auch für Augen, Haut, Haar, Nägel, Schleimhaut, sowie Energiestoffwechsel.
Enthalten in: Leber-, Herz, Vollkornkeksen, Camenbert, Apenzeller, Aal, Rindfleisch, Hühnerfleisch (Brust-Keule) Roggenknäckebrot, Spinat, Brokkoli.
wird für den gesamten Stoffwechsel benötigt.
Enthalten in: Erdnüsse, Rindfleisch, Kalbfleisch, Brathähnchen, Weizenvollkornmehl, Vollkornnnudeln, Ei, Kartoffeln.
hierdurch wird Pantothensäure gebildet, die indirekt zur Entzündungshemmung beiträgt (Wundheilung).
Enthalten in: Mungobohnen, Erdnüssen, Champingnons, Vollkornbrot, Eassermelone, Brokkoli, Camenbert, Haferflocken, Brathuhn, Rinderfilet, Hering.
Vitamin B6
ist wichtig für: Nerven, Blutbildung, Hormonstoffwechsel, Infektabwehr und in: Knäckebrot, Weizenkleie, Weizenkeime, Lachs, Sardinen, Leber, Kartoffeln, Pferde-, Kaninchen-, Hühner- und Gänsefleisch, Karotten, Paprika, Rinderhack enthalten.
Vitamin B12
ist wichtig für: Schleimhaut, Blutbildung, Stoffwechsel und in Makrele, Hering, Rindfleisch, Leberwurst, Butterkäse, Ei, Joghurt-Vollfettstufe, Kefir- Vollfettstufe, Milch enthalten.
Vitamin C
gehört zu den Radikalfängern und schützt den Organismuss vor dem Angriff von aggressiver Sauerstoffverbindungen wichtig für Bindegewebe, Knochen, Knorpel, Zähne, Infekt- und Krebsabwehr, Eisenstoffwechsel und für die Herstellung der Hirnbotenstoffe Serotonin und Noradrenalin.
Enthalten in: Guave, Petersilie, Paprika, Brokkoli, Rosenkohl, Blumenkohl, Kiwi, Tomaten, Zitrusfrüchten, Kartoffeln.
Vitamin D
ist wichtig für: Knochen, Knorpel, Calcium-Phosphorstoffwechsel, Niere, Nebenschilddrüse.
Enthalten in: Hering, Lachs, Aal, Ei, Käse, Schlagsahne, Creme Fraiche Frischkäse (doppelrahm). Vitamin D sollte nicht zugeführt werden! Hunde als auch Menschen können durch den täglichen Aufenthalt im Vit D selbst bilden! Regelässiger Auslauf im Freien ist deshalb wichtig und gesund!

Vitamin E
ist wichtig für: Fett- und Vitaminstoffwechsel, Zellschutz und in Weizenkeimöl, Sonnenblumenöl, Haselnüssen, Erdnüssen, Wahlnüssen, Weizenkeimen, Olivenöl, Leinsamen, Weizenkeie, Ei enthalten.
Vitamine
sind in frischen Lebensmitteln oder in Tiefkühlkost hierzulande ausreichend vorhanden. Zusätzliche Vitamingaben und Präparate, sind bei ausgewogener Ernährung dehalb meist nicht nötig.
Vitamin F
siehe auch Folsäure: Mungobohnen, Grünkohl, Rosenkohl, Erdnüsse, Sojasprossen, Erbsen grün, Petersilie, Spinat, Blumenkohl, Brokoli, Endiviensalat, Lauch, Haselnüsse, Erdbeeren, Knäckebrot-Roggen, Vollkornbrot. Höchste Konzentration: Mungobohnen.
Vitamin H
siehe auch Biotin: Sojabohnen, Wahlnüsse, Erdnüsse, Ei, Sardinen, Haferflocken, Champingnons, Krabben, Spinat, Bananen.
Vitamin K
wichtig für die Blutgerinnung und in: Blumenkohl, Spinat, Rosenkohl, Sonnenblumenöl, Hühnerfleisch, Kartoffeln, Weizenkleie, Butter, Ei enhalten. Besonders viel in Blumenkohl, Spinat, Sauerkraut, Rosenkohl, Grünkohl, Huhn, Sonnenblumenöl, enthalten.
Übergewicht
siehe auch Fettsucht/ Adipositas
Ernährungsumstellung auf mageres Fleisch, glutenfreien Kohlehydraten und Gemüse. Andere Ursachen bei Tierarzt abklären lassen.

 



Wir freuen uns, dass Ihnen dieser Artikel gefällt. Damit wir Sie weiterhin seriös, kritisch, mit gut recherchierten Artikeln informieren und dieses Magazin mit Plattform erhalten können, benötigen wir Ihre Solidarität und Unterstützung. Guter Journalismus bedeutet viel Arbeit. Mit einer freiwilligen Spende können Sie dazu beitragen dieses unabhängige Presse-Medium zu erhalten. Betreff: Spende Artikel Vielen Dank für Ihre Fairness!


Facebook