Osteoporose

Diese Erkrankung kann angeboren bereits bei Welpen auftreten. Ursache für diese schwerwiegende Erkrankung sind, eine übermäßige Knochenbildung mit verzögerter Skellettreifung.

Symptome:

Welpen beginnen schlecht zu laufen, zeigen Schmerzen, sind traurig und können meist die Hinterbeine nicht mehr belasten. Das Skelett verformt sich und es kommt zu Spontanfrakturen.

Osteoporose bei erwachsenen und jungen Hunden. Die Ursachen hierfür, können zu lange und zu hohe Kortisontherapien, sowie Hormonstörungen der Nebennierenrinde und der Hypophyse oder Tumore der Nebennierenrinde sein. Als weitere Ursachen, welche Osteoporose begünstigt, sind Ernährungsstörungen, Parasitenbefall (Würmer), Unterfunktion der Schilddrüse, Diabetes oder Oestrogenmangel durch Läufigkeitsunterdrückungen, Kastrationen oder viele Trächtigkeiten.

Knochenschwund der vom Inneren des Knochen ausgeht, der Knochen ist jedoch hart. Die Tiere zeigen oft übersteigerten Appetit, Muskelschwäche, großflächiger Haarverlust, Lethargie und sexuelle Störungen als begleitende Symptome.


Wir freuen uns, dass Ihnen dieser Artikel gefällt. Damit wir Sie weiterhin seriös, kritisch, mit gut recherchierten Artikeln informieren und dieses Magazin mit Plattform erhalten können, benötigen wir Ihre Solidarität und Unterstützung. Guter Journalismus bedeutet viel Arbeit. Mit einer freiwilligen Spende können Sie dazu beitragen dieses unabhängige Presse-Medium zu erhalten. Betreff: Spende Artikel Vielen Dank für Ihre Fairness!


Facebook